Serving the children of the world

Kiwanis Deutschland, eMail: distriktsekretaer@kiwanis.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

Kiwanis-Club Weinsberger Tal trägt die Organisation des Zirkuspalastes 2015

Der Zirkuspalast 2015 ist das größte kostenlose „Kinderzirkusfest“ in Deutschland. Eingeladen werden Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 16 Jahren aus der Region

Heilbronn-Hohenlohe-Franken. Die Veranstaltung ist für alle Kinder und ihre Begleitpersonen, (Erzieher, Lehrer, Elternteile etc.) kostenlos. Insgesamt sind 2.380 Kinder, Begleitpersonen und Gäste eingeladen. Jeder Gast erhält ebenfalls kostenlos eine „Zirkustüte“ mit Getränken und Snacks. 


„Auch die kommende Aufführung des Zirkuspalastes verspricht wieder Zirkusluft pur und wird die jungen Gäste in ihren ganz besonderen Bann ziehen“ verspricht Dr. Uwe Deuster, Chef des diesjährigen Organisationsteams. 


Der Zirkuspalast auf der Heilbronner Theresienwiese öffnet seine Pforten am Sonntagvormittag, 4.Januar 2015, um 09.30 Uhr. Das Programm startet um 11.00 Uhr und ist gespickt mit atemberaubenden Attraktionen internationaler Künstler und Akrobaten.


Die Idee hinter der Organisation ist ebenso simpel wie clever: Über den eigens als Durchführungsorgan gegründeten Verein miteinander e.V. (www.miteinander.org) finanzieren die beteiligten Kiwanis Clubs der Region eine komplette Veranstaltung des Heilbronner Weihnachtszirkus durch den Verkauf von Sponsorenpaketen. Miteinander e.V. übernimmt in diesem Zusammenhang die vollständige wirtschaftliche Abwicklung und stellt den Vertragspartner zum Zirkus dar. Ebenso übernimmt miteinander e.V.  die finanzielle Absicherung etwaiger Fehlbeträge. Die Clubs erhalten dafür anteilige Kartenkontingente und verteilen diese innerhalb ihres Zuständigkeitsbereiches an Kinder - und zwar an solche, die sich einen Zirkusbesuch nicht leisten können. Erstmalig werden dieses Jahr auch Flüchtlingskinder aus unserem Raum dabei sein. 



Die Organisatoren leisten damit vor Ort einen wichtigen lokalen und regionalen Beitrag zum gesteckten Ziel „Serving The Children Of  The World“. Zur Realisierung des Megaprojektes konnten für diese Veranstaltung zahlreiche regionale und überregionale Unterstützer gewonnen werden. Deren Engagement sowie ein immenser Organisations- und Personaleinsatz im Ehrenamt durch Mitglieder der Kiwanis-Clubs sind die unverzichtbaren Schlüssel zur Durchführung des Zirkuspalastes. Vom Gesamterlös der Veranstaltung geht der darüber hinaus erwirtschaftete Gewinn an einen gemeinnützigen Zweck.

 

Schirmherr des Abends ist EU-Kommissar Günther Oettinger und die Kinder sind die VIP's.

 

In ihren Grußworten würdigen zahlreiche Bürgermeister und Oberbürgermeister unserer Region den Zirkuspalast. „Das erste Zirkuspalast-Projekt der Kiwanis-Clubs war ein wunderbarer Erfolg für unsere Region und vor allem für die teilnehmenden Kinder. Es ist eine wunderbare Idee der Kiwanis-Clubs, dies in diesem Jahr fortzuführen und vielleicht zu einer Tradition werden zu lassen“, so Bürgermeister Ulrich Stammer aus Möckmühl. Für Oberbürgermeister Joachim Scholz aus Neckarsulm ragt der Zirkuspalast als besonders schillerndes Beispiel für gelebte soziale Verantwortung heraus. Oberbürgermeister Harry Mergel führt an, dass mit dem Projekt „Zirkuspalast“ nun bereits zum zweiten Mal „für über 2000 sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern ein kostenloser Zirkusbesuch ermöglicht wird“.

 

Auch Sie können sich mit einer Spende am Projekt beteiligen. Weitere Informationenfinden Sie im Internet unter www.zirkuspalast.de