Serving the children of the world

Kiwanis Deutschland, eMail: distriktsekretaer@kiwanis.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

    Der Vorstand informiert

    Convention abgesagt

    Der Vorstand des Distrikts hat am 4. April den Beschluss gefasst, die Convention abzusagen. Wir haben abgewogen, ob eine Durchführung ohne Gesundheitsgefährdung der Teilnehmer denkbar ist und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass alle Zeichen so sind, dass dies nicht gegeben ist. Wir hoffen auf euer Verständnis.

    Die Braunschweiger Kiwanis-Freunde haben viele Stunden der Vorbereitung investiert, damit es ein rundum schönes, unvergessliches Fest werden sollte. Dafür bedanken wir uns im Namen aller ganz herzlich beim Convention-Planungsteam der Braunschweiger!

     

    Die bereits gezahlten Teilnehmerbeiträge werden natürlich zurückgezahlt. Wir bitten dabei aber um etwas Geduld. Alle, die sich angemeldet haben und im Convention-Hotel FourSide gebucht haben, bitte ich, möglichst umgehend das Hotelzimmer kostenfrei zu stornieren: E-Mail Adresse: RESERVATIONS.BRAUNSCHWEIG@FOURSIDE-HOTELS.COM - Betr.: Stornierung des Hotelzimmers aus dem Abrufkontingent Nr. 4830858, KIWANIS.

     

    Die Mitgliederversammlung wird nach heutige Planung voraussichtlich am 25./26. September nachgeholt, um am 1. Oktober satzungskonform in das nächste Kiwanis-Jahr gehen zu können.

     

    Für die vor uns liegende Zeit wünscht euch der Vorstand Kraft und Gesundheit. Bitte haltet Kontakt im Club zueinander. Wer Hilfe benötigt, um Video-Zusammenkünfte zu organisieren, wende sich bitte an mich oder an Axel. Viele Clubs treffen sich bereits mehr oder weniger regelmäßig per Videokonferenz.
     

    Eure Aktivitäten in Corona-Zeiten interessieren uns, es wäre nett, wenn Ihr uns dazu etwas mitteilt. Bitte meldet diese an die Redaktion des Magazin (magazin@kiwanis.de). Viele Zeitungen haben „Saure-Gurken-Zeit“ und sind dankbar, wenn sie Unterstützung dabei erfahren, ihre Seiten zu füllen, wenn alle Reporter im Home-Office sitzen. Nutzt diese Chance und verwendet die Muster-Pressemitteilung des Distriktes, bearbeitet sie für euren Club und reicht sie der örtlichen Presse ein. Kiwanis darf in diesen Zeiten nicht in Vergessenheit geraten.

     

    Wir haben von der Foundation beschlossen, ein Mütterzentrum vom SOS-Kinderdorf zu unterstützen, das jetzt Familien berät, die sonst vor Ort betreut werden und deren Einnahmen weggebrochen sind. Und wir haben uns entschlossen, UNICEF zu unterstützen: Gemäß dem Motto „Serving the children of the world“ spenden wir 1.500 Stück Handseife und 2.400 Paar Sicherheitshandschuhe für Krankenstationen, die fern ab von uns mit Corona zu kämpfen haben. Wenn auch Ihr Gutes tun wollt und könnt: Unterstützt ebenfalls UNICEF für die Kinder der Welt!

     

    Bleibt gesund, passt auf Euch auf und seid herzlich gegrüßt

     

    Hermann Büsing

    Governor 2019/2020 Hermann Büsing

    Liebe Kiwanis-Freundinnen,

    liebe Kiwanis-Freunde,

     

    Positiv denken und handeln in der Krise
    Der Geschäftsführende Vorstand hat am 19. März getagt und über die anstehenden Distrikt-Convention beraten. Nach sorgfältigem Abwägen haben wir entschieden, die für den 7. – 10. Mai geplante Distrikt-Convention vorerst nicht abzusagen.
    Bevor jetzt möglicherweise mit Unverständnis oder Ablehnung reagiert wird, möchte der Vorstand die Hintergründe für diese Entscheidung darstellen. Geleitet werden wir vom Motto:

    Positiv denken und in der Corona-Krise handlungsfähig bleiben!

    Zum einen wollen wir ein positives Signal aussenden. So groß die Herausforderungen für unsere Gesellschaft heute auch sind – wir vertrauen darauf, dass die Maßnahmen erfolgreich sind und die Situation sich bessert. Wenn Wissenschaftler uns empfehlen, Veranstaltungen nicht durchzuführen und Behörden sie untersagen, wird die Convention natürlich abgesagt.

    Zum anderen sind es die erheblichen Kosten, die bei einer einseitigen Kündigung auf den Distrikt zukämen. Wird die Convention hingegen von Behördenseite verboten, entfallen diese Kosten. Nach heutiger Sachlage sind alle Veranstaltungen über 50 Teilnehmer bis zum 18.4.2020 verboten. Was danach ist, kann heute noch nicht sicher gesagt werden. Wir werden Mitte April auf Grund der dann aktuellen Lage endgültig entscheiden.

    Unsere Strategie sieht wie folgt aus:

    • Wird die Convention von den Behörden verboten, werden wir versuchen, einen späteren Ersatztermin zu finden.
    • Die bereits reservierten Hotelzimmer können bis zum 20. April kostenfrei storniert werden. Wer ganz sicher gehen will, kann aber auch schon heute kostenfrei kündigen. Sollte die Convention dann doch stattfinden, können die Zimmer dann neu reserviert werden. Der Preis pro Zimmer wird dann 20 Euro pro Nacht höher sein.
    • Ist eine ordentliche Mitgliederversammlung bis Ende September nicht zu realisieren, werden wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung ansetzen.
    • Die bereits gezahlten Beiträge für Veranstaltungen anlässlich der Convention werden vom KC Braunschweig natürlich in voller Höhe zurückgezahlt, sofern die Convention nicht stattfinden kann.

    Wir werden euch in den kommenden Tagen und Wochen regelmäßig auf dem Laufenden halten. Für heute verbleiben wir mit den besten Wünschen.

     

    Bleibt zu Hause und bleibt vor allem gesund.

     

    Der Geschäftsführende Distrikt-Vorstand
    Governor Hermann Büsing