Serving the children of the world

Kiwanis Deutschland, eMail: distriktsekretaer@kiwanis.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

Rundgang in Neuleiningen

Donnerstag, 3.Mai 2018 // 17:30 Uhr Abfahrt Bus in Bad Dürkheim / 15 € p.P.

 

«So muss es früher

einmal gewesen sein»

Altes Fachwerk, enge Gässchen, romantisch und autofrei!

Nach dem ungefähr 20-minütigen Bustransfer von Bad Dürkheim nach Neuleiningen werden wir einen kurzweiligen Rundgang durch das Burgdorf machen. Hier ist das Mittelalter Gegenwart!

 

Die Burg Neuleiningen wurde von Friedrich III. Graf von Leiningen in den Jahren 1238-1241 erbaut. 1354 erhielt Neuleiningen Stadtrechte. Im Jahre 1690 wurde die Burg von den Franzosen zerstört. Die Stadtmauer, die Tore und Türme sind z.T. noch gut erhalten. Ebenfalls noch gut erhaltene bzw. renovierte Fachwerkhäuser prägen das Ortsbild des Bergdorfes. Es gibt keine Querstraßen.

 

Die engen Gassen sind untereinander mit Sandsteintreppen verbunden. Das kleine mittelalterliche Burg- und Bergdorf ist staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde und gilt als Perle an der Deutschen Weinstraße.

 

Wir besteigen unseren Reisebus und kehren nach kurzem Transfer zu einem Pfälzer Abendesssen beim Winzer
(SZ-Selbstzahler) in Grünstadt-Sausenheim ein.

 

© Wikipedia, Immanuel Giel, Claus Ableiter